Diagnostik

Vor jeder tierärztlichen Behandlung erfolgt die Diagnostik, die zur Diagnose führt. Dazu gibt es heute eine Fülle von Laborhilfsmitteln, diagnostischen Tests und Untersuchungsverfahren wie Röntgen, Ultraschall und EKG.

 

In unserem Praxislabor haben wir moderne Geräte zur Blut- und Urindiagnostik und können fast alle Blut-, Kot- und Urinuntersuchungen direkt selbst vornehmen.


Röntgen

Unsere moderne, strahlungsarme Röntgenanlage erlaubt bildgebende Diagnostik der inneren Organe und der Knochen und Gelenke. Für die Untersuchung von Zähnen und Gebiß steht uns ein spezielles hochauflösendes digitales Zahn-Röntgensystem zur Verfügung.

Ultraschall

Unser hochmodernes Ultraschallgerät in digitaler Technik erlaubt uns mit verschiedenen Spezialschallköpfen innere Feinuntersuchungen aller Patienten, vom Hamster bis zur Dogge. Besonders geeignet ist diese strahlungsfreie Untersuchungsmethode zur Trächtigkeitsfeststellung (ab der dritten Trächtigkeitswoche bei der Hündin) sowie zur Kontrolle aller inneren Organe. Mit dem Herzultraschall (Sono-Cardiographie) kann das schlagende Herz direkt beobachtet und vermessen werden.

Herzdiagnostik

Cardiologie ist ein besonderes Interessengebiet von Dr. Gabriel, auf dem er sich seit Jahren konsequent fortbildet. Unsere modernen Untersuchungsmöglichkeiten mit dem Computer-EKG, digitaler Blutdruckmessung, Laboruntersuchungen und Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen erlauben uns eine komplette Befundung Ihres Tieres zur Planung der optimalen Therapie.

Das EKG ist die Ableitung und Vermessung der Herzströme, was wertvollen Aufschluß auf Funktion und Veränderungen am Herzen gibt. Wir verwenden ein hochmodernes EKG mit computergestützter Vermessung, das uns eine minutenschnelle Auswertung ermöglicht. Die Abnahme des EKG ist völlig schmerzlos, das Tier muß nur einige Minuten stillhalten. In Anwesenheit des Tierbesitzers gelingt das meistens problemlos.