Ernährungsberatung

Gemüse, Heu und Grünfutter für den richtigen Zahnabrieb

Genetische Faktoren spielen bei der Entstehung von Zahnfehlstellungen eine Rolle. Aber überwiegend liegt der Grund in einer falschen Ernährung.

 

Entscheidend ist die Reibung der Zähne aufeinander beim Kauvorgang. Das bedeutet für die Fütterung: vorwiegend Heu, Gemüse und Grünfutter. So werden die Zähne optimal abgenutzt – anders als bei der Fütterung mit energiereichem Fertigfutter.

Berechnung von Futterrationen

Eine besondere Leistung unserer Praxis ist die Berechnung von Futterrationen mit dem Computerprogramm „Diet check“ der Uni München.

Damit können die Inhaltsstoffe aller Futtermittel, auch von selbst hergestellten Rationen, berechnet werden. Stellt man diese Berechnung mit den Bedürfnissen Ihres Hundes, Ihrer Katze oder Ihres Meerschweins gegenüber, werden Imbalancen, Mangelernährung oder Überfütterung sichtbar und können korrigiert werden.

Nach langjähriger Fortbildung darf Dr. Stefan Gabriel nach Überprüfung durch die Tierärztekammer den Tätigkeitsschwerpunkt „Ernährungsberatung und klinische Diätetik führen.